[team-zone]
 

 

Erster Hallentermin, erste Vereinsmeisterschaften

(von Thorsten Grützner)

Bereits seit ihrem Start vor drei Jahren bemüht sich die Abteilung Speedskating darum, in einer Sporthalle des Bezirks eine regelmäßige Trainingszeit zu bekommen. Bis vor kurzem waren unsere Anfragen grundsätzlich abgelehnt worden. Die Begründung: Es gebe keine inlinetauglichen Hallen, Skater seien deshalb nicht zugelassen.

Erst vor kurzem führten Gutachten des Verbandes und die Überzeugungsarbeit der Interessengemeinschaft Rollsport Köln sowie des Inlinebeauftragten der Stadt, Harald Rösch, zu einem Umdenken. Zwar wurde uns zunächst nur ein einmaliger Hallentermin angeboten, aber natürlich wollten wir die Gelegenheit nutzen, zu zeigen: Speedskater beschädigen den Hallenboden nicht und liefern auch sonst keine Gründe, von einer regelmäßigen Hallennutzung ausgeschlossen zu werden.

Um es vorweg zu nehmen: Der Termin war ein voller Erfolg. Wir hatten die gesamte Dreifachhalle in der Heerstraße in Köln-Porz für uns und konnten unsere ersten Vereinsmeisterschaften unter optimalen Bedingungen austragen. Das Feedback der Teilnehmer mehr als 20 Aktive waren dabei war prima. Nach einem Warm-up-Programm von Imke zu Musik ging es an die Rennen über 100 Meter Einzelzeitfahren sowie 500 und 1000 Meter im Ausscheidungsmodus. Auch wenn für alle Teilnehmer der Spaß im Vordergrund stand, wurde doch gefightet und ordentlich Gas gegeben. Trotz einiger knapper Entscheidungen mussten unsere Schiedsrichter Dirk und Olaf nie eingreifen.

Alle Platzierungen flossen in das Gesamtergebnis ein. Ein Fun-Team-Rennen und ein Cool-down-Stretching-Programm von Judith rundeten das Programm ab. Auch unsere Nachwuchsskater Nic und Alina drehten begeistert ihre Runden. Die Ergebnisse:

Damen:

1. Platz: Cornelia Schaffeld

2. Platz: Imke Schleking

3. Platz: Judith Deben

Herren:

1. Platz: Thorsten Grützner

2. Platz: Martin Trzaskalik

3. Platz: Michael Kaisser, Krischan Schleking (punktgleich)

Fazit: Die Halle in der Heerstraße ist perfekt zum Speedskating geeignet. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass wir dort möglichst bald eine regelmäßige Trainingszeit bekommen. Dann steht auch einer Kinder- und Jugendtrainingsgruppe bei den Speedskatern des TC 04 Köln-Poll nichts mehr im Wege.

 

Impressionen von der Vereinsmeisterschaft