[team-zone]
 

 

2. Platz bei Inline in Colonia 2006: Damenteam des
TC Köln-Poll wird immer besser

(von Thorsten Grützner)

Beim Teamzeitfahren über 12 Kilometer konnten auch in diesem Jahr wieder Punkte für die GBC-Teamwertung eingefahren werden. Entsprechend hochkarätig war das Starterfeld. Bei den Damen gingen insgesamt sieben Teams, bei den Herren sogar 23 Mannschaften an den Start.

Als drittes Team ins Rennen gestartet, hatten unsere Damen bereits nach einer Runde einige Sekunden auf die vor ihnen gestarteten Leverkusener „Bayer Speedies Ladies“ aufgeholt. Am Ende reichte rund eine Minute Rückstand auf die Sieger, die „Speed Ladies NRW“ (23:35 min.), und knapp 17 Sekunden Vorsprung vor den Bayer Speedies für Platz 2. Diese Platzierung erreichten unsere Damen zwar bereits im vergangenen Jahr, benötigten jedoch für die gleiche Strecke diesmal über zwei Minuten weniger.

 

Beim Teamrennen auf Platz 2 - unser Damenteam
(von links): Iris Grüne, Daniela Gerhards, Ruth Deben, Cornelia Schaffeld, Nikola Hoffmann und Imke Schleking.

Fast genau so gut - das Herrenteam auf Platz 16
(von links): Marco Burnus, Thorsten Grützner,
Wolfgang Weinrich, Martin Trzaskalik, Klemens Dicke
und Krischan Schleking.

 

Für unser Herrenteam – diesmal in Bestbesetzung am Start – war die Konkurrenz riesig. Mit dem 16. Platz und einer Zeit von 23:33 Minuten waren wir durchaus zufrieden, zumal damit in der Teamwertung des WSC der Rückstand auf Platz 11 nach diesem Rennen nur drei Punkte beträgt.

Dieter Becker ging beim Rennen „Fit für den Skatersommer“ an den Start. Pech für ihn: Als er einem Gestürzten nicht mehr ausweichen konnte, machte er ebenfalls Bekanntschaft mit dem Kölner Asphalt. Seine Zeit von 49:32,70 min reichte für Platz 45.

Die Rennleitung des von den Kölner Rollmöpsen veranstalteten Rennens lag mit Dirk Hagemann übrigens in TC Köln-Poll-Hand. Als Schiedsrichter im Dauereinsatz hatte Olaf Koch ebenfalls einen langen Tag.

Fazit: Ein schöne, gut organisierte Veranstaltung bei tollem Wetter, gute bis sehr gute Ergebnisse unserer Skaterinnen und Skater. Und außerdem durch eine immer größer werdende Fangemeinde aus den eigenen Reihen auch viel Spaß neben der Strecke. Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

 

Unsere Zeiten und Platzierungen bei Inline in Colonia 2006 im Einzelnen
(in Minuten/gesamt/Altersklasse)

 

Damen:

Daniela Gerhards: 23:07,87 (5./5. Aktive)

Cornelia Schaffeld: 23:07,96 (6./1. AK 30)

Nikola Hoffmann: 26:00,14 (32./15. Aktive)

Imke Schleking: 26:04,73 (35./13. AK 30)

Barbara Eymer: 26:27,68 (40./16. AK 30)

Erika Denskat: 26:27,94 (42./7. AK 40)

Ruth Deben: 26:39,35 (45./17. AK 30)

Herren:

Martin Trzaskalik: 20:44,79 (26./10. AK 30)

Thorsten Grützner: 22:57,05 (68./27. AK 30)

Krischan Schleking: 23:04,80 (77./30. AK 30)

Marco Burnus: 23:06,93 (81./33. AK 30)

Wolfgang Weinrich: 26:10,51 (103./25. AK 40)

 

Fotos von Inline in Colonia 2006 am Fühlinger See:

 
Unser Damenteam beim Start,
 
... nach der ersten Runde
 
... und nach der zweiten Runde.
 
Am Ende sichert die zweite Gruppe ab.
 
Schlussspurt.
 
Gemeinsam ins Ziel.
 
Ganz in Weiß: Dirk als Rennleiter.
 
Im Dauereinsatz als Schiri: Olaf
 
Unser Herrenteam beim Start .
Anfangs zu sechst ...
 
... bis Runde 2
 
... dann bis kurz vorm Ziel zu viert.
 
Klemens und Wolfgang rollen aus.
 
Klemens after work is done.
 
Platz 2, wie bereits 2005
 
... aber diesmal waren wir schon viel näher dran.
 

Treue Begleiter: Der Busfahrer und sein Assistent.

Edelfans: Britta und Judith.
Start vom Einzelrennen der Damen.
Ganz vorne dabei: Conny und Daniela.