[team-zone]
 

 

WSC-Rennen erstmals auf der 300m-Bahn in Leverkusen

(von Imke Schleking)

Über 300 Meter (eineinhalb Runden) wurden die Landesmeister ermittelt. Hier starteten Cornelia Schaffeld und Imke Schleking. Sie erreichten den 4. bzw. 7. Platz in der AK 30.

Von links: Cornelia, Imke und Ruth beim Teamverfolgungsrennen

Bei den Herren sprinteten vier TC-Poller mit. Ihre Platzierungen in den Altersklassen: Thorsten Grützner: 15./AK30, Martin Trzaskalik: 20./AK30, Christian Schleking: 24./AK30 und Wolfgang Weinrich: 9./AK40.

Über 1000 Meter im Teamverfolgungsrennen unterlag das Poller Damen-Team mit Ruth Deben, Cornelia Schaffeld und Imke Schleking in einem sehr spannenden Rennen in der ersten Runde nur knapp dem Frauen-Team „Essen auf Rollen“. Deren Kräfte reichten durch die Mithilfe von Nationalmannschaftsmitglied Franziska Neuling etwas länger aus.

Von links: Martin, Wolfgang, Krischan und Thorsten überstanden die erste Runde souverän

Die Herren setzten sich mit Thorsten, Christian, Martin und Wolfgang in der ersten Runde souverän gegen die „SpeedSkater Düsseldorf 3“ durch. In der zweiten Runde verloren sie dann „knapp“ gegen das spätere Siegerteam vom „Rollenshop“. Enttäuscht war allerdings darüber keiner aus dem Team, denn direkt im Anschluss setzte ein Platzregen mit Hagel ein, nach dem die Poller sonst wieder auf die Strecke gemusst hätten. Aber auch das schlechte Wetter tat der guten Stimmung nach einem tollen Wettkampftag keinen Abbruch. Insgesamt sprang bei den Damen sowie bei den Herren des TC Köln-Poll jeweils der 6. Platz in der Teamwertung heraus.

 

Weitere Fotos von den Teamverfolgungsrennen:

     
 
Alle Fotos von Stefan Knab/
www.speed-skate-fotos.de