[team-zone]
 

 

 

TC Köln-Poll-Kids schnupperten Wettkampfluft

(von Cornelia Schaffeld)

Drei Skate-Kids des TC 04 Köln-Poll stellten sich im Rahmen des Köln-Marathon bei der „K2 Juniors‘ Trophy“ der sportlichen Herausforderung. Rechtzeitig zum ersten Startschuss waren auch die neuen Team-Shirts fertig, die Vereinsmitglied Constantin Litvak eigens für unsere Nachwuchsskater entworfen hatte. Im knalligen Rot ging's dann auf die schwarze Bahn.

Am Start mit neuem Trainerteam (von links): Cornelia Schaffeld, Christian Schenk,
Hans Lüttjohann Palacin, Michael Klein (hinten), Florian Schenk.

In der Schülerklasse C musste Florian Schenk zuerst „ran“ und sich gegen weitere acht junge Skater behaupten. Die sechs Runden (circa 900 Meter) legte der jüngste Poller Starter in 4:17 Minuten zurück und erhielt dafür anschließend verdient eine der begehrten Medaillen. „Meine erste überhaupt“, freute sich der Achtjährige.

„Ein bisschen aufgeregt"

Für die Poller Fans hieß es in der Schülerklasse B gleich doppelt anfeuern und Daumen drücken. Hier nahmen Christian Schenk und Hans Lüttjohann Palacin (10) Aufstellung. Während Hans am selben Ort bereits vor zwei Jahren seine ersten Wettkampferfahrungen gesammelt hatte, war es für Christian das erste Skaterennen. „Ein bisschen“ aufgeregt sei er schon, gestand der Elfjährige vor dem Start, als er die starke Konkurrenz aus Köln und Umgebung beim Warmfahren schon mal in Augenschein nahm. Jetzt skate er mal nicht gegen seinen Bruder. Nach zehn Runden (ca. 1500 m) belegte Christian in 5:55 Minuten Rang neun. Hans, der unter den Augen seines Bruders Emil (7) ein beherztes Rennen fuhr, wurde Achter in 5:21 Minuten – nur 7 Sekunden hinter dem Siebtplazierten.

Der Skate-Nachwuchs war hochmotiviert und mit Spaß bei der Sache.

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Und so können sich die Poller-Kids auf die nächsten Trainingseinheiten freuen, in denen sie sich auf kommende Wettkämpfe vorbereiten können. Nach den Herbstferien startet das neue Trainer-Gespann Cornelia Schaffeld und Michael Klein mit den jungen Poller Skatern in der Katharina-Henoth-Gesamtschule in die Wintersaison. Dann heißt es wieder jeden Samstag ab 14 Uhr „Spiel und Spaß auf acht Rollen“ – schön warm und trocken.

Einige Impressionen von der Veranstaltung: